Get Adobe Flash player

Warnung – Vorsicht Falle

Ganz aktuell liegen dem BVGG zwei Fälle von „Abzocke im Internet“ vor.

Beim ersten Fall handelt es sich um ein Angebot der GWE-Wirtschaftsinformations GmbH aus Düsseldorf, besser bekannt unter Gewerbeauskunft-Zentrale.de. Ein Gastro-Unternehmer war der Meinung, dass es sich hierbei um ein kostenfreies Angebot von einer Behörde handelt. In Wirklichkeit wurde dieser getäuscht und erhielt für einen Zweijahresvertrag Rechnungen über  1.138,08 €. Zuletzt wurde seitens der GWE eine Vergleichzahlung von 375,00 € angeboten.

Mehr dazu können Sie der beigefügten pdf-Datei entnehmen.

Beim zweiten Fall geht es um die Melango GmbH mit Sitz in Chemnitz. Die Melango GmbH bietet Unternehmern aller Branchen im Internet ein Einkaufsportal unter www.b2b-kundenportal.de an. Jeder  Gewerbetreibende, der sich beim B2B-Portal für Firmen und Gewerbekunden anmeldet, bekommt umgehend eine Zahlungsaufforderung über 240,00 €. Wenig später eine unverschämt geschriebene Mahnung.

Die beigefügte pdf-Datei zeigt die dreiste Vorgehensweise der Melango GmbH, das unserer Meinung nach mit seriösen Geschäftsgebaren nichts zu tun hat.